McKinsey&Company: Women’s Day

Lernen Sie unsere Beraterinnen beim deutschlandweiten McKinsey Women’s Day in Berlin kennen. Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre dieses alljährlichen Events begeistern und von den vielfältigen Persönlichkeiten unserer Beraterinnen aller Karrierestufen inspirieren.

Wenn Sie mehr über Frauen in der Beratung wissen möchten, dann sind Sie richtig bei unserem McKinsey Women’s Day am 28. und 29. September 2017 in Berlin. Dort finden Sie heraus, wie Frauen mit unterschiedlichen Hintergründen in der weltweit führenden Unternehmensberatung Großes bewegen.

Beraterinnen werden Ihnen in einem Fallstudientraining unseren Problemlösungsansatz vorstellen. Zusammen mit den anderen Kandidatinnen lernen Sie außerdem in einem interaktiven Training Ihre weiblichen Stärken im Berufsleben kennen und richtig einzusetzen.

Zudem haben Sie Gelegenheit, sich mit einer Vielzahl unserer Beraterinnen aus dem deutschen Büro auszutauschen und mehr über ihre unterschiedlichen Hintergründe und ihre Motivation zu erfahren. Zögern Sie also nicht, Ihre Fragen zu stellen! Finden Sie selbst heraus, was Topmanagement-Beratung ausmacht.

Der McKinsey Women’s Day richtet sich an Studentinnen und Doktorandinnen aller Fachrichtungen, die gezeigt haben, dass sie Außergewöhnliches leisten können – im und neben dem Studium. Bewerbungen exzellenter Young Professionals sind ebenfalls willkommen.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich online unter www.womensday.mckinsey.de; dort finden Sie auch weitere Details zur Veranstaltung.

Bewerbungsschluss für den McKinsey Women’s Day ist der 21. August 2017.

Fragen zu dieser Veranstaltung beantwortet Kira Mauß auch gerne telefonisch unter 0221 208-7510 oder per E-Mail an womensday@mckinsey.com. Weitere Informationen finden Sie unter www.womensday.mckinsey.de.

McKinsey&Company GO WEST EVENT

Ein ganztägiges exklusives Networking-Event im McKinsey Digital Experience Studio in Berlin für Studierende und Doktorand(inn)en aller Fakultäten aus Deutschland, die innerhalb der nächsten Monate in den USA studieren oder promovieren. Erhalten Sie – vor allem anhand persönlicher Erfahrungsberichte – einen Überblick über unsere Firma und authentische Einblicke in den Beratungsalltag bei McKinsey. Freuen Sie sich darauf, im Digital Experience Studio neue Technologien ausprobieren zu können und nehmen Sie an einem Design Thinking Hackathon teil, um hautnahe Einblicke in unsere interdisziplinäre Projektarbeit im kreativen Spannungsfeld von „Digital“ und „Design“ zu gewinnen und zu erfahren, wie neue Technologien aktuelle Geschäftsmodelle verändern. Nutzen Sie zudem ausgiebig die Möglichkeit, mit unseren Berater(inne)n vor Ort, die alle selbst in den USA studiert und/oder promoviert haben, auch persönlich ins Gespräch zu kommen. Dabei beantworten wir Ihnen gerne alle weiteren Fragen und geben Ihnen Informationen darüber, wie Sie auch während Ihres USA Aufenthalts mit uns in Kontakt bleiben können. Bewerben Sie sich bis zum 19. Juli. Wir freuen uns auf Sie!

https://karriere.mckinsey.de/event/go-west

Coca Cola STUDENTEN CHALLENGE BIODIVERSITÄT – jetzt bewerben!

Bewirb Dich jetzt für die STUDENTEN CHALLENGE BIODIVERSITÄT vom 20. bis 22. September 2017 im UNESCOBiosphärenreservat
Thüringer Wald!

An- und Abreise mit der Bahn, Hotel und Verpflegung sind inklusive. Beantworte im Rahmen Deiner Bewerbung mit max. 300 Wörtern diese Frage:

Warum wird das Thema biologische Vielfalt in den nächsten Jahren aus Deiner Sicht für öffentliche Institutionen und Unternehmen immer wichtiger werden?

Sende Deine Bewerbung bis zum 15. August 2017 an: studentenwettbewerb@cceag.de

Weitere Infos fidnet ihr in diesem PDF!

 

Was bringt’s? Drei Fragen an Accenture Strategy und die ESCP Europe zu ihrer Zusammenarbeit

 

 

 

 

 

 

Marc Philipp

Senior Manager, Accenture Strategy

 

 

 

 

 

Jan Ehlers

Head of Corporate Relations & Campus Development, ESCP Europe

Was macht eine gute Partnerschaft zwischen Hochschulen und Unternehmen aus?

#MP: Beide Seiten profitieren von fachlichem Austausch und Zusammenarbeit: Als globale Strategieberatung können wir helfen, die Praxiserfahrung, die wir mit unseren Klienten in der gemeinsamen Projektarbeit gewinnen, in die Forschung zu bringen. Die ESCP Europe kann uns helfen, unsere Arbeit nach aktueller Management-Theorie und betriebswirtschaftlichen Forschungsergebnissen auszurichten. So gewinnen beide Parteien an neuem Wissen und wachsen aneinander. Natürlich sind Universitäten mit dem Profil der ESCP Europe gerade für unseren hohen Anspruch an Talente eine wesentliche Quelle für qualifizierten Nachwuchs. Für Studierende ist das Knüpfen von Kontakten zu Unternehmen während des Studiums wichtig, um später eine gesicherte Entscheidung hinsichtlich ihres Berufseinstiegs zu treffen.  Gerade bei der hohen Geschwindigkeit und Intensität einer Karriere in der Strategieberatung ist es absolut erfolgskritisch zu wissen, worauf man sich einlässt. Damit eine gute Partnerschaft erwächst, müssen beide Seiten allerdings eine vertrauensvolle Basis der Zusammenarbeit entwickeln.

#JE: Ich stimme Marc zu. Eine gute Partnerschaft basiert erst einmal auf Vertrauen und dem gegenseitigen Wunsch, einen wirklichen Mehrwert füreinander zu generieren. Die konkreten Themen und Arbeitsschwerpunkte verändern sich für beide Seiten je nach den aktuellen Herausforderungen und den persönlichen Beziehungen zwischen den Institutionen. So kann bspw. eine Kooperation mit einem starken Fokus auf Employer Branding oder Recruiting von Praktikanten starten. Durch das Engagement in Praxisvorlesungen, Planspielen oder Workshops kommen unter Einbezug von Studierenden, Professoren & Führungskräften neue Kooperationsideen auf wie z.B. gemeinsame Masterarbeiten, Forschungsprojekte oder aus der Wissenschaft inspirierte Managementtrainings, die die Partnerschaft vertiefen.  Um solche Synergien für beiden Seiten zu heben, ist es Bedingung, die Partnerschaft aktiv zu gestalten und sich kontinuierlich über neue Ideen auszutauschen.

 

Wie sieht die gemeinsame Zusammenarbeit konkret aus?

#MP: Für eine erfolgreiche Kooperation sind zwei Punkte essentiell: Erstens, das Thema muss auf Leitungsebene beider Institutionen mit Priorität adressiert werden. Zweitens: Die Kooperation muss langfristig auf Arbeitsebene weiterentwickelt werden und wachsen – Stillstand ist hier ein Rückschritt! Daher planen wir mit regelmäßigen Treffen auf unterschiedlichen Ebenen die einzelnen Elemente unserer Kooperation aktiv!  Beispielsweise arbeiten wir daran, Gastvorträge in Vorlesungen zu gestalten, den Gedankenaustausch zwischen ESCP Europe Professoren und unseren Strategie-Beratern durch Advisory-Foren oder Round Tables zu institutionalisieren sowie eine regelmäßige Teilnahme von ESCP Europe Studenten an unserer Global Case Challenge, ein internationaler Wettbewerb, den wir mit führenden Zielhochschulen mehrerer Länder durchführen. Den Global Case Challenge-Wettbewerb hat die ESCP Europe im letzen Jahr übrigens im Deutschland-Finale gewonnen – die ESCP Teilnehmer konnten dann zwei Tage lang in London mit anderen internationalen Universitäten ihre Kräfte messen – eine tolle Erfahrung!

#JE:  Zum Kickoff haben wir uns die Zeit genommen, klare Ziele für beide Seiten zu definieren und eine Roadmap mit Aktivitäten zu erstellen. Im nächsten Schritt vernetzen wir Accentures Praxisexperten mit unseren Professoren und integrieren Accenture in unsere Lernsessions, um Austausch und Kontakte zu schaffen. 

Eine solche Zusammenarbeit funktioniert am besten, wenn man auf Unternehmensseite motivierte Partner hat, die gern an die Hochschule kommen und uns ihre Bedürfnisse mitteilen. Natürlich hilft es, wenn Partnerunternehmen über Alumni der ESCP Europe verfügen, die sich, wie im Fall von Accenture Strategy, intensiv in die Partnerschaft einbringen.

 

Wie profitieren Accenture Strategy und die ESCP Europe von der Partnerschaft?

#MP: Die ESCP Europe ist für uns Sparringspartner und Austauschplattform, so gewinnen wir durch inhaltlichen Austausch. Zudem profitiert Accenture Strategy von einer höheren Sichtbarkeit an der ESCP Europe, was sich bereits positiv auf die Rekrutierung von Praktikanten und Berufseinsteigern auswirkt. In Case-Study-Workshops konnten sich Studierende einen guten Eindruck von der Arbeit eines Beraters verschaffen und unsere Kollegen persönlich treffen, ebenso wie wir umgekehrt Gelegenheit hatten, die Studierenden und ihr Arbeitsverhalten kennenzulernen. In informellen Gesprächen trauen sich die Studierenden, Fragen zu stellen, die sie sonst nicht stellen würden.  

Darüber hinaus profitieren wir von der engen Zusammenarbeit mit den Karriereberatern der ESCP Europe, die genau wissen, welche Profile wir suchen und entsprechende Kontakte zu geeigneten Kandidaten herstellen, die Interesse an uns haben.

Alles in allem muss ich sagen, dass uns die Kooperation mit der ESCP Europe großen Spaß macht, denn die Kollegen sind sehr engagiert und reaktiv, was man nicht von allen Hochschulen in dem Maße kennt. Als Partner fühlen wir uns rundum sehr gut betreut.   

#JE: Vielen Dank für die Blumen, Marc, das können wir nur zurückgeben. Wir freuen uns sehr, mit Accenture Strategy im Herbst vergangenen Jahres einen attraktiven Arbeitgeber für unsere Studierenden in unserem Campus-Netzwerk gewonnen zu haben. Accenture engagiert sich zudem im Beirat für Sustainability Management und unterstützt unseren Career Service inhaltlich wie finanziell. 

Mit Accenture Strategy ist die Partnerschaft deshalb so erfolgreich, weil unsere Counterparts hoch engagiert sind. So macht die Zusammenarbeit auch uns großen Spaß, vor allem, weil die Erfolge sichtbar hervortreten.

FMCG Internship abroad with NIVEA? Apply now!

Looking for an internship abroad in 2018? Take part in Beiersdorf’s International Internship Challenge!

Dear ESCP Europe students,

Beiersdorf is inviting you to take part in its International Internship Challenge, – a unique chance to win an internship abroad in 2018 in one of the company’s 150 affiliates worldwide.

Are you interested in working for renowned FMCG brands like NIVEA, Eucerin, and Hansaplast? If so, then demonstrate us your skills and apply for the event, which will take place at the Beiersdorf headquarters in Hamburg, Germany on September 18/19, 2017. An exciting two-day program filled with selection exercises and insights into product innovation and global brand management awaits you. Work in teams on case studies, get to know the world of leading skincare brands in tours and interactive presentations, and talk to experts from International/Digital Marketing, Sales/eCommerce, Finance, and Supply Chain Management.

What are the requirements? A clear focus in your master’s studies on one of the areas above (Marketing, Sales, Digital Marketing & eCommerce, Finance & Controlling, Supply Chain Management), excellent command of English (German is not required), and preferably first (FMCG) work experience. You must also be enrolled in university for the entire duration of your planned internship in 2018 or – as a bachelor – taking the internship during your gap year before starting your master studies.

Learn more about the selection process at www.Beiersdorf.com/IIC and apply online by July 15, 2017. Travel and accommodation costs for the event will of course be reimbursed.

 

Help our Company Consultancy Project team!

Dear friends of Linking Talents,

since 4 weeks our exciting Company Consultancy Projects (CCPs) are going on and the student teams are working hard helping their clients to find the best answers to their business challenges. One of our teams is conducting a survey on nutritional supplements to better understand the German market. If you are able to read German, help them and their client Dr. Förster by filling out this survey.

Thank you and take care

your Linking Talents team

A.T. Kearney: Women Interviewtraining am 16.06. in Berlin

A.T. Kearney lädt zum exklusiven Interviewtraining für angehende Beraterinnen. In entspannter Atmosphäre löst ihr in kleinen Teams Fallbeispiele und lernt mehr über den Bewerbungsprozess
bei A.T. Kearney. Mit detailliertem Feedback und Tipps für eure weitere Vorbereitung auf die Auswahlgespräche könnt ihr eure Interview-Skills gezielt erweitern.

Beim anschließenden gemeinsamen Abendessen erhaltet ihr von erfahrenen Beraterinnen einen veritablen Einblick in die Arbeit bei A.T. Kearney und erfahrt aus erster Hand, welche Möglichkeiten euch offenstehen.

Bewerbt euch bis zum 04.06. unter: www.atkearney.de/bewerbung.

Peek&Cloppenburg Recruiting Day 2017 – Fokus: Digitale Strategien

Ihr steht kurz vor Studienabschluss? Ihr sucht nach vielfältigen Karriereperspektiven in einer dynamischen Branche? Dann nehmt am P&C Recruiting Day teil. Entwickelt mit P&Cs Führungskräften aus IT, Marketing, Produktmanagement, E-Commerce und Supply-Chain-Management Digitalisierungsstrategien für den Handel von morgen. Dabei gewinnt ihr nicht nur spannende Insights in die P&C-Welt, sondern überspringt zusätzlich den ersten Schritt im Bewerbungsprozess.

Voraussetzungen: Bachelor- oder Masterstudium im fortgeschrittenen Semester oder kurz vor dem Abschluss, relevante Praktika im gewählten Studienschwerpunkt, Interesse am Modeeinzelhandel und Begeisterung für digitale Themen

Wann: Mittwoch, 21. Juni 2017, 11 bis 19 Uhr
Wo: 40211 Düsseldorf, Goltsteinstraße 14

Jetzt bis zum 12. Juni bewerben: bit.ly/PuC_Recruitingday

Sei auf dem A.T. Kearney Digital Business Forum in Berlin dabei!

In die­sem Jahr fin­det zum fünf­ten Mal das A.T. Kear­ney Digi­tal Busi­ness Forum (DBF) statt. Bei die­sem Event tref­fen sich Füh­rungs­kräfte und digi­tale Vor­den­ker von eini­gen der welt­weit inno­va­tivs­ten Unter­neh­men sowie Tech­no­lo­gie-Pio­niere, Entre­pre­neure und Inno­va­to­ren. Unter dem Leit­thema „Digi­ti­zing Your Orga­niza­t­ion for Com­pe­ti­tive Advan­tage“ berich­ten die ver­sam­mel­ten Exper­ten über eigene Erfah­run­gen mit der digi­ta­len Trans­for­ma­tion und erläu­tern, wie sie ihre digi­ta­len Pro­jekte mit prak­ti­schen und nach­hal­ti­gen Unter­neh­mens­lö­sun­gen umge­setzt haben.

Enga­gier­ten Stu­den­ten/-innen bie­tet A.T. Kearney die Gele­gen­heit bei dem Event dabei zu sein und aus ers­ter Hand zu erfah­ren, wie Unter­neh­men ihre Pro­zesse digi­ta­li­sie­ren, um Wett­be­werbs­vor­teile zu erzie­len und wel­che Her­aus­for­de­run­gen damit ver­bun­den sind.

Bewer­bt euch mit CV inkl. Noten­an­ga­ben bis zum 11.06.2017 unter www.atkearney.de/bewerbung

Wann? 19.06.2017

Wo? Unter Den Linden 10, 10117 Berlin

Weitere Infos zum Event findet ihr hier: Digital Business Forum

Bayer Grants4Apps Berlin 2017

Bayer Grants4Apps Berlin 2017 is looking for YOU!

The Bayer Grants4Apps program is an open innovation initiative for digital health topics. It is now open for applications with an exciting new program element: The Dealmaker for mature companies, entrepreneurs, startups, scientists, medical experts, developers. Do you want to acquire Bayer as a potential new customer? Do you want to sign a collaboration deal for your research with Bayer? The Dealmaker is for you!

Still at an early stage with your startup? The Accelerator is running for the fifth time this year! 50,000 Euro, Mentoring, and Hosting in Berlin.

Check out both programs at https://www.grants4apps.com/berlin/! Deadlines are June 30th (Dealmaker) and May 31st (Accelerator)!